11.10.2014 – St. Gallen in blau-weisser Hand 

Unter dem Motto «rüüdig guet Lozärn» ist Luzern als Gastkanton an der diesjährigen Olma in St. Gallen vertreten. Grosses Highlight war der Luzerner Tag mit einem Umzug durch die St. Galler Innenstadt mit rund 25‘000 Zuschauern und Festakt in der proppenvollen Olma-Arena. Im gutgefüllten Extrazug war auch die Lucerne Marching Band am Samstag mit Schwertträgern, Majoretten und Tambouren angereist.

 

Bereits um 05.42 Uhr verliess der doppelstöckige Extrazug den Luzerner Bahnhof in Richtung St. Gallen. Bei optimalen Witterungsbedingungen zogen anschliessend die verschiedenen Zünfte, Alphornbläser, Geislechlöpfer und diverse Musikformationen durch die Gassen der St. Galler Innenstadt. Die Strassen erstrahlten in blau-weissem Glanz – die gesamte Innenstadt wurde mit grossen Luzerner Fahnen geschmückt. Mit „Luzern 42195“, „Vivat Lucerna“ und dem „St. Galler-Marsch“ wurde das Publikum am Strassenrand bestens unterhalten und zum Mitklatschen animiert.

Ein besonderer Leckerbissen war die Präsentation der neuen Tattoo-Show in der grossen, proppenvollen Show-Arena nach der Rede von Robert Küng. Mit einem gelungenen Auftritt auf einer ungewohnten und eher kleinen „Bühne“ sorgte die LMB für den Abschluss des gesamten Luzerner Auftritts, bei dem der St. Galler Bevölkerung das facettenreiche Luzerner Kulturgut nähergebracht wurde. 

 

Impressionen zu diesem Event sind in der Galerie zu finden! 

 

 

 

Hauptsponsoren
 

 

 
Sponsor
 
 
 
 

Vereinssponsoren Feldmusik Luzern

 
 Vereinsgönner Feldmusik Luzern