Die Fahnengruppe der Feldmusik Luzern 

 

Mit der Gründung der Feldmusik Luzern im Jahr 1906 wurde auch eine erste Fahne angeschafft welche den Verein in Freud und Leid begleitete. Nebst dem jeweiligen Fähnrich standen zwei Fahnenwachen zur Verfügung. 

 

Seid der Anschaffung der ersten historischen Uniform im Jahr 1962 wurde zu den blau/weissen Uniformen auch ein Banner hergestellt, welches über die Schulter getragen wird. 

Dazu wurden für die Fahnenwachen auch vier Zweihänder (Flammenschwerter) geschmiedet um so der Fahnengruppe ein eigenes Gepräge zu geben. 

In früheren Zeiten haben sich altgediente Musikanten in den Dienst als Schwertträger gestellt. 

 

Die Uniform welche der Eidgenossen zur Zeit des Schlacht bei Sempach 1386 nachgeahnt wurde, musste im Jahr 1987 durch eine neue historische Uniform ersetzt werden. Mit dem Beret und der blau/weissen Straussenfeder ist der Auftritt der Feldmusik für jeden Anlass ein Farbtupfer. 

 

1999 wurden noch zusätzliche vier Schwerter anfertigt 

 

Die Fahnengruppe wurde somit ausgebaut und ein stattlicher Harst von 8 Schwerträgern begleitet  

nun den Fähnrich mit dem Banner und die Marchingband. 

Die Mitglieder der Fahnengruppe sind teils immer noch ehemalige Musikanten sowie aber auch Männer die Freude an Traditionen und Kultur haben. 

 

Nebst den Strassenauftritten an Umzügen etc. durfte sich die Fahnengruppe in letzter Zeit auch an  

den Tattoo's in Garmisch-Patenkirchen, Avenches sowie Berlin präsentieren. 

 

Weitere interessante Informationen mit Fotos über die Fahnen und Fähnriche sind im Buch 

100 Jahre Feldmusik Luzern 1906 – 2006 enthalten. 

 

 

 




 

 

 

Hauptsponsoren
 

 

 
Sponsor
 
 
 
 

Vereinssponsoren Feldmusik Luzern

 
 Vereinsgönner Feldmusik Luzern